Landeck - Heidelberger Hütte ( Ischgl)

Film 2.Tag anklicken

2. Tag

 

91km  2804 HM

 

8.00 Uhr; 18°C – alle „Pferde“ gesattelt! Die geplante Tour führt auf Teerstrasse nach St. Anton. Eine abgesperrte Baustelle entpuppt sich als erstes Hindernis. Doch ein routinierter Biker ist vorbereitet. Unser Guide hat ihn dabei . den Seitenschneider! Und so bezwingen wir auch dieses eigentlich verbotene Terrain. Wir erklimmen erste, sanfte Höhenmeter bei der Durchquerung des Verwalltals. Aber irgendwann ist Schluss mit Entspannung! Auch die knackige Tragepassage ( ca. 300 HM) auf dem Weg zur Heilbronner Hütte wird erklommen.

Unser erstes Sturzopfer legt sich kurzzeitig unter das Rad und holt sich dabei einen „kleinen“ Bluterguss! Aber Frauen schmücken sich halt gern. Das Weissbier (natürlich alkoholfrei!) auf der Hütte bei 2320 m läuft runter wie Öl. Die Sonne leistet tadellose Arbeit ; der Ausblick ein Traum! Frisch gestärkt flitzen wir die Schotterabfahrt hinab. Im Abfahrtsrausch gönnen sich Einige von uns ein paar Höhenmeter zu viel des Vergnügens! Es ging links hoch – statt rechts runter! Wir sammeln Kilometer auf dem Weg nach Galltür und sind beeindruckt von der fantastischen Kulisse.

Doch Jeder hat im Kopf was da noch kommt – 1000 Höhenmeter am Stück! Nach verworrener Irrfahrt (drei GPS-Geräte sind halt doch noch nicht genug) mit zusätzlichen 300 Höhenmetern stoßen wir schließlich auf das, was lang angepriesen wurde: die entspannte gemächliche Auffahrt zur Bodenalpe. Doch wer unseren Guide kennt wundert sich nicht über die atemberaubende Rampe mit ca. 19% Steigung die es zunächst zu überwinden gilt. Kurbeln, seinen Tritt finden, bald geschafft!!! An der Bodenaple (1848 m) heist es dann für uns noch einmal weitere 400 Höhenmeter bis zum Tagesziel. Wir passieren die Schweizer Grenze und da ist sie ja auch schon – die Heidelberger Hütte!  Da, ganz hinten! Die letzten erreichen das Ziel gegen 20.30 Uhr!   

Geschafft und glücklich geniessen wir das Abendessen auf der Hütte. Aufgeräumt im Schlafsack, egal ob oben oder unten, finden alle recht schnell in den Schlaf!   

 

© Mirella

Besucherzähler

Aktuelles